Das Labyrinth-Projekt Wetzlar

Ein öffentlicher Frauenort

Das Labyrinth-Projekt Wetzlar

Ein öffentlicher Frauenort

Labyrinth-Schmuck

Labyrinth-Anhänger

Labyrinth-Anhänger

Dieses außergewöhnliche Schmuckstück gab es in einer limitierten Auflage von 250 Stück. Der Entwurf stammt von der Schweizer Künstlerin Agnes Barmettler (LABYRINTH PROJECT INTERNATIONAL, Zürich). Die Goldschmiedin Jule Düsterhöft vom Wetzlarer Atelier hat das Schmuckstück in Silber gestaltet. Beide Künstlerinnen stellen ihren Gewinn aus dem Verkauf dem Wetzlarer Labyrinth-Projekt zur Verfügung. Er ist aus 925-iger Silber gearbeitet und wiegt 22,8 g. Wer sich für eine Neuauflage des Labyrinthanhängers interessiert bekommt Informationen bei Sigrid Kirdorf Tel.: 06441 – 26202.

© Labyrinth-Projekt Wetzlar e.V.
Merianstrasse 32
35578 Wetzlar
www.labyrinth-wetzlar.de