Das Labyrinth-Projekt Wetzlar

Ein öffentlicher Frauenort

Das Labyrinth-Projekt Wetzlar

Ein öffentlicher Frauenort

Würde im interkulturellen Zusammenhang

Am Donnerstag, 16.7. geht es von 18 bis 20 Uhr  um den Würde-Begriff in den verschiedenen Kulturen. Dazu bieten die Akteure der WALI Ansatzpunkte aus ihren Gruppenarbeiten, in denen sie sich mit der Würde des Menschen beschäftigt haben. Das Gespräch wird bereichert durch künstlerische Arbeiten und Szenen aus „Woyzeck“ von Georg Büchner. „Die Würde des Menschen ist unantastbar – überall“ steht als Motto über diesem Abend. Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten erzählen vom Würde-Begriff in ihrer Kultur und erweitern so den Blickwinkel auf Artikel 1 des Grundgesetzes.

Würdekompass-Gruppe und WALI Wetzlar

© Labyrinth-Projekt Wetzlar e.V.
Merianstrasse 32
35578 Wetzlar
www.labyrinth-wetzlar.de